Clara Brörmann // 27.4.-9.6.2012 SCHWARZ CONTEMPORARY

Clara Brörmanns Arbeiten entstehen durch den ständigen Wechsel von Konstruktion und Destruktion: Eine Bildidee wird erdacht und ausgeführt, um nach ihrer Fertigstellung wieder negiert, zerstört zu werden. Je nach verwendetem Material - Brörmann benutzt auf ihren Leinwänden neben Ölfarbe auch Bleistift, Tusche und Strukturpaste, ein selbsthergestelltes Gemisch aus Pigmenten und Acrylbinder - wird das Bild… Weiterlesen Clara Brörmann // 27.4.-9.6.2012 SCHWARZ CONTEMPORARY

Advertisements
Veröffentlicht in Texte