Monika Goetz // α minus 1 // 09.03.-14.04.2012 // SCHWARZ CONTEMPORARY

In ihrer Ausstellung α minus 1 setzt sich Monika Goetz mit dem Sichtbarmachen des Unsichtbaren und dem Unsichtbarmachen des Sichtbaren auseinander. Sehen und Nichtsehen, Wahrnehmung und Verständnis werden auf die Probe gestellt. Empfangen wird der Besucher von der In-Situ-Arbeit Neutral Density.
 Die Künstlerin hat die Glasfenster des Empfangsraums mit Filtern versehen, die normalerweise beim Film… Weiterlesen Monika Goetz // α minus 1 // 09.03.-14.04.2012 // SCHWARZ CONTEMPORARY

Advertisements
Veröffentlicht in Texte

Oliver Flössel // dia log // 13.01.-18.02. 2012 SCHWARZ CONTEMPORARY

Flössels großformatige Gemälde sind das Logbuch seiner täglichen Erfahrungen und Eindrücke. Ähnlich einem Tagebuch beinhalten sie Spuren von Gedanken, von Erlebtem, Fragmente von Wahrgenommenem, die zu einem neuen Ganzen gebracht werden. Hierdurch gibt Flössel dem Funktionieren von Kommunikation eine bildliche Form: Das auf die Leinwand Gebrachte ist der Inhalt einer Unterhaltung zwischen dem Künstler und… Weiterlesen Oliver Flössel // dia log // 13.01.-18.02. 2012 SCHWARZ CONTEMPORARY

Veröffentlicht in Texte

Munitionsfabrik 22

Die 22. Ausgabe der Munitionsfabrik ist das Ergebnis einer Spurensuche in unterschiedlichste Richtungen. Anhaltspunkt der Suche war Karlsruhe – was zeichnet diese Stadt aus, was gilt es zu entdecken, was macht sie zu einer „Stadt der Langeweile“, zu einem Transit-Ort oder zu einer „zweiten Heimat“? Die theoretischen, künstlerischen und essayistischen Beiträge aus unterschiedlichen Fachbereichen der… Weiterlesen Munitionsfabrik 22

Munitionsfabrik 21

Die 21. Ausgabe der Munitionsfabrik beschäftigt sich mit der Frage nach dem Scheitern. Über die Beiträge der Autoren aus den Bereichen Kunst, Kulturtheorie, Philosophie und Literatur gibt die Ausgabe einen Einblick in die Mannigfaltigkeit dieses Sujets und wirft einen Blick auf die unterschiedlichen Bedeutungen, die Scheitern beigemessen werden können.
Unter den Autoren sind u.a. Bazon Brock,… Weiterlesen Munitionsfabrik 21

A Retrospective of Tomorrow’s Artists

A Retrospective of Tomorrow’s Artists In his works Garten (2010) and Berg (2012), Wataru Murakami plays with the question of presence and absence, inherent to photography. By leaving brush strokes on the surface of the picture, he retransforms the photograph into the realm of originality and subjectivity that is normally linked to painting. The oscillation… Weiterlesen A Retrospective of Tomorrow’s Artists

LxHxBxMensch

Die Ausstellung LxBxHxMensch setzt sich mit Fragen der Räumlichkeit, beziehungsweise mit der individuellen Positionierung innerhalb eines Raumes – sei dies ein konkreter Ort oder ein gesellschaftliches Umfeld – auseinander. Die unterschiedlichen künstlerischen Positionen geben einen Einblick in die Art und Weise, wie mit bestehenden Räumen umgegangen wird, wie sie modifiziert werden, wie sichtbare Räume unsichtbar und… Weiterlesen LxHxBxMensch